PlayStation Classic: Weitere Details zum Retro-System aus einem Hands-On-Bericht


Kommentare (10)

Sony hat auf dem offiziellen PlayStation Blog einen Hands-On-Bericht zur kommenden PlayStation Classic veröffentlicht, mit dem einige Details zur Retro-Konsole verraten werden.

PlayStation Classic: Weitere Details zum Retro-System aus einem Hands-On-Bericht

Bevor im Dezember die Retro-Konsole PlayStation Classic in den Handel kommt, erfahren wir mit einem offiziellen Hands-On-Bericht auf dem offiziellen PlayStation Blog weitere Details. Mit dem Bericht erfahren wir mehr über die Größe, nostalgische Gefühle und weitere Features.

„Die ist ja winzig! Das war mein erster Gedanke, als ich die PlayStation Classic zum ersten Mal live und in Farbe sah“, heißt es in dem Bericht. „Sie ist ungefähr so groß wie ein kleines Taschenbuch. Sogar in meine Gesäßtasche hat sie genau gepasst. Sie ist schlank, hübsch und spiegelt den visuellen Look der originalen PlayStation in fast allen Facetten charmant wieder.“

Nostalgie pur dank klassischem Start-Bildschirm

Gamer, die alt genug sind und die originale Konsole kennen, werden beim Start der PlayStation Classic dank dem originalen Start-Bildschirm und dem nostalgischen Sound eine Reise in die Vergangenheit machen. Allerdings wurde das Logo auf die aktuelle Version von Sony Interactive Entertainment modernisiert.

Zum Thema: PlayStation Classic: Die 20 vorinstallierten Spiele der Retro-Mini-Konsole enthüllt

Die 20 klassischen Spiele, die auf der PlayStation Classic vorinstalliert sind, werden im Retro-Stil auf entsprechenden Übersichten mit dem ursprünglichen Releasejahr, dem Publisher und der der unterstützten Spielerzahl präsentiert. Es sind unter anderem Klassiker wie „Final Fantasy 7“, „Metal Gear Solid“ und „Tekken 3“ auf der Konsole vorinstalliert.

Weitere Details zur PlayStation Classic

  • Memorycard-Management wie beim Original
  • Spiele können jederzeit über den Reset-Button verlassen werden. Gleichzeitig wird dann ein Speicherpunkt erstellt, an dem beim nächsten Mal weitergespielt werden kann
  • Bis zu 15 Speicherstände pro Spiel können manuell gespeichert werden
  • Die Spiele werden im 4:3 Format dargestellt
  • Die Spiele basieren zum Teil auf der PAL, teils auf der NTSC-Version

„Mit dem niedlichen Aussehen, den nostalgischen Menüs und der generell einfachen Bedienung ist die PlayStation Classic ein gut designter Nostalgie-Trip in die Ära der 32-Bit-Zeiten“, heißt es abschließend.

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. Red Hawk sagt:

    Gibt es einen internen Speicher?

    (melden...)

  2. ShotNerd sagt:

    Trotzdem habe ich meine Vorbestellung bei Amazon storniert. Die Auswahl der Spiele die da mit dabei sind, ist ne Frechheit und keine 100 euro wert. Von den 20 installierten Spielen, interessieren mich nur 2, MGS und GTA. Das wars !!!

    (melden...)

  3. Krawallier sagt:

    hab wegen der Spiele auch stoniert und es soll woll keine deutsche Sprache dabei sein.

    (melden...)

  4. Leitwolf01 sagt:

    Habs wegen Revelations: Persona vorbestellt, was normalerweise je nach Zustand alleine schon bis zu 700 Euro kostet.

    Dazu noch 19 weitere Spiele und die Playstation Classic ist für 100 Euro geschenkt.

    Da die Playstation Classic auch überall vergriffen ist und Amazon und Co. zum Beispiel keine Vorbestellungen mehr annehmen, ist die Playstation Classic schon nach dem Kauf mehr wert als zum Vorbesteller Preis und für jede Stornierung kommen deutlich mehr neue Vorbesteller Anfragen rein.

    (melden...)

  5. Killerphil51 sagt:

    Das man auf die Spiele beschränk ist macht das ganze vollkommen kaputt. Zudem USB Controller anstatt den Originalen Anschlüssen.. nein danke!

    (melden...)

  6. Tomyi sagt:

    Nostalgie hin oder her...für mich macht diese Retro-Konsole keinen Sinn - da ich im Besitz der Original-Konsole bin - mit unzähligen Spielen und so viel mehr an Möglichkeiten...

    ...der Preis für das Gesamt-Erlebnis in diesem "Angebot" hier ist gelinde ausgedrückt eine Frechheit ! Da kann mir dieses ach so "wertvolle" "Revelations: Persona" auch den Buckel runterrutschen... 😉

    (melden...)

  7. Zockerfreak sagt:

    Mal abwarten wie sich der Preis entwickelt,dann landet das Ding halt bei eBay,aber schon alleine wegen Destruction Derby lohnt es sich.

    (melden...)

  8. reina83 sagt:

    @Leitwolf01

    Nun mal halb lang,was erzählt du hier für Unwahrheiten?!
    1. Dieses Revelations: Persona bekommt man bei Amazon für 120 USD sowie bei ebay zum ähnlichen preis.
    Dazu kommt die diese Classic konsole (die sie nicht ist, es ist ein nachbau eine copy der originalen Classic konsole) in mehr als 10 shops ( wenn man googlet) angeboten wir. Darunter zählt auch saturn und ich bin mir sicher ich würde noch mehr finden.

    Alle die das teil bestellt haben und glauben ihr habt ein sammler stück ergattert, tun mir leid. Denn das ist das teil nicht, wer aber alte liebe und Erinnerungen wieder beleben möchte und keine lust hat sich eine originale Classic Konsole zusamm kaufen möchte der sollte bei dieser copy zugreifen.

    (melden...)

  9. aschu sagt:

    Ich freue mich drauf. Ein sehr schönes Gimmick. 5 € pro Spiel ist echt ein Wucherpreis. Da ist dann noch nicht mal die Hardware eingerechnet. Später kann man bestimmt noch die eigenen Spiele CDs auf die mini bringen.

    (melden...)

  10. Buzz1991 sagt:

    @Krawallier:

    Laut einem Anspielbericht von Eurogamer und GameSpot gibt's ein Sprachenmenü. Ich denke nicht, dass das nur für das Menü drin ist.

    ----------------
    Die PlayStation Classic ist prinzipiell schon eine klasse Idee und die ausgewählten Spiele haben schon was auf dem Kasten. Das Problem ist leider, dass 20 viel zu wenig sind. Es gab über 2500 Spiele für die Konsole. Man muss ja keine 500 Spiele erwarten, aber 50 hätten es sein müssen, damit dann auch mehr Klassiker dabei sein können.

    Beim Controller hadere ich auch. Es hätte der Dual Shock sein müssen. Genug Spiele nutzten Rumble und bei MGS gab es damit beim Kampf gegen Psycho Mantis sogar einen coolen 4.Wand-Durchbruch-Moment. Außerdem ist so Ape Escape von vornherein unmöglich gewesen.

    Ich werde sie mir trotzdem holen, aber es wäre noch deutlich mehr gegangen. Hätte gerne auch nen Fuffi draufgelegt für 2 Dual Shocks und 30 Games mehr. Nichts desto trotz ist es vom Preis her kein schlechter Deal. Weniger als 5€ pro Spiel (Hardware und Controller nicht vergessen) sind schon ok.

    (melden...)

Reviews