Red Dead Redemption 2: Unfreiwillige Komik aus dem Cinematic Mode in Videos


Kommentare (9)

Beim Spielen von "Red Dead Redemption 2" sollte man sich nicht zu sehr auf den sogenannten Cinematic Mode verlassen, der einen Weg von A nach B gekonnt in Szene setzen soll. Offenbar hat die KI-Steuerung einen kleinen Fehler, der sie Hindernisse übersehen lässt, was zu witzigen Szenen führen kann.

Red Dead Redemption 2: Unfreiwillige Komik aus dem Cinematic Mode in Videos

In „Red Dead Redemption 2“ bieten die Entwickler den Spielern eine beeindruckende, weitläufige Open-World-Western-Umgebung, die sie erkunden können. Um manche lange Wege etwas besser in Szene zu setzen und langweilige Reitpassagen etwas angenehmer zu gestalten, wird auch der sogenannte Cinematic-Mode geboten, dank dem die Spieler einfach auf einem Weg entlang reiten können, um nicht permanent selbst steuern zu müssen.

Dabei gibt es einige beeindruckende Kameraeinstellungen, welche Szenen erzeugen, die auch glatt aus einem Western-Film stammen könnten. Das Feature ist allerdings nicht ganz perfekt, da der Ritt oder die Kutschfahrt auch ein schnelles Ende mit unvorhergesehenem Ausgang finden kann.

So nimmt der automatische Reiter offenbar keine Rücksicht auf andere Reiter oder Hindernisse auf dem Weg, was dramatische und witzige Szenen nach sich ziehen kann. Zahlreiche Spieler haben inzwischen diverse Zusammenstöße mit anderen Reitern, Kutschen oder sogar einem Zug in den sozialen Medien geteilt.

Zum Thema: Red Dead Redemption 2: Liste der bekannten Cheat-Codes mit Beschreibung

Außerdem sollte man davon absehen, den Cinematic Mode aus „Red Dead Redemption 2“ zum Einsatz zu bringen, wenn man schwierige Wege im Gebirge geht.  Eine kleine Auswahl an witzigen Szenen aus dem automatischen Modus könnt ihr nachfolgend ansehen. „Red Dead Redemption 2“ ist für PS4 und Xbox One erhältlich.

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. Sturmreiter sagt:

    Hatte auch schon so eine Szene wo ich mit meinem Pferd auf ein anderes zugerannt bin im Kino Modus xD.
    Man genießt die Landschaft während man so rennt und plötzlich *boom* knallst du mit deinem Pferd irgendwo gegen xD

    Aber ob das jetzt n KI Fehler ist würde so nicht sagen...

    (melden...)

  2. xjohndoex86 sagt:

    Die ersten beiden Clips sind richtig goldig. 😀 Erst diese Eleganz und dann das pure Unvermögen. Slapstick vom Feinsten!

    (melden...)

  3. KingOfkings3112 sagt:

    Bin mit meinem Gaul schon voll gegen einen Baum geritten. Das war nicht mal im Kino Modus.

    (melden...)

  4. VincentV sagt:

    Die Leute bei Rocketbeans sind mitm Pferd erst gegen ne Häuserwand und dann mit dem Kopf des Pferdes gegen den Kopf des Sherrifs gelaufen. 😀

    (melden...)

  5. big ed@w sagt:

    Bei anderen Open World Spielen würde sowas für ein "ist nicht fertig prpgrammiert"-shitstorm sorgen.

    (melden...)

  6. Moonwalker1980 sagt:

    Sturmreiter: wieso sollte es nicht mit einer KI zu tun haben, es gibt verschiedene KI's für verschiedene Systeme. Gibt ja nicht nur für NPCs ne KI.

    Biged@w: da hast du absolut recht.

    (melden...)

  7. Sturmreiter sagt:

    @Moonwalker1980
    Nee hast es falsch verstanden, natürlich hat das was mit einer KI zutun, nur ist das so wie es dargestellt wird keine fehlerhafte KI.
    Das stell ich in Frage und nicht die KI selbst.

    (melden...)

  8. InStalls sagt:

    Na sicher ist das ein KI Fehler wenn das Pferd nicht anhält wärend ein Zug den Übergang versperrt. Ist mir bisher nicht passiert, mein Pferd hat bis jetzt immer angehalten wenn ein Zug im weg war. Zusammenstöße hatte ich bisher auch keine ausser selbstverschuldete Sachen wenn man sich einfach mal wieder zu doof anstellt.^^

    (melden...)

  9. Panhellenion sagt:

    @biged@w: Genauso ist es

    (melden...)

Reviews