The Witcher Netflix Serie: Showrunnerin über Komplikationen beim Drehbuchschreiben und dem Casting


Kommentare (11)

Die Showrunnerin Lauren S. Hissrich hat auf Twitter einige Einblicke in die Arbeit gegeben, die für die "The Witcher"-Netflix-Serie nötig ist.

The Witcher Netflix Serie: Showrunnerin über Komplikationen beim Drehbuchschreiben und dem Casting

Eine Serie zu produzieren ist keine einfache Herausforderung, da oft hunderte beteiligte Schauspieler und Crew-Mitglieder unter einen Hut gebracht werden müssen, wie beispielsweise für die kommende „The Witcher“-Netflix-Serie. Die Showrunnerin Lauren S. Hissrich hat auf Twitter einige Einblicke in ihre Arbeit gegeben und dabei auf die besonderen Herausforderungen aufmerksam gemacht.

So ist es eine Sache, eine gute Story für eine Serie zu schreiben, während es eine ganz andere Sache ist, diese Story in der ursprünglich geplanten Version auch mit den gewünschten Schauspielern umsetzten zu können. Denn wie Hissrich betonte, müssen für die Dreharbeiten hunderte Schauspieler und Crewmitglieder in einem Terminplan in Einklang gebracht werden.

Wenn manche Schauspieler für gewisse Termine verhindert sind, muss auch das Drehbuch entsprechend umgeschrieben werden, was bei vielen Produktionen dazu führt, dass die Ursprünglich geplante Geschichte nicht wie gewünscht produziert werden kann, sondern umgeschrieben werden muss. Darüber hinaus müssen auch Dinge wie das Wetter, die Verfügbarkeit von Drehorten, das Budget und sehr viele andere Variablen berücksichtigt werden.

Für die Pilotfolge der „The Witcher“-Netflix-Serie waren bisher jedoch nur zwei Überarbeitungen nötig, um alles unter einen Hut zu bekommen, wie Hissrich deutlich machte, was geradezu an ein Wunder grenzt, wie sie andeutet. Weitere Details erfahrt ihr mit den nachfolgend eingebundenen Tweets:

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. ras sagt:

    Bla bla bla...Casting Fail. Danke, Next.

    (melden...)

  2. jonesey sagt:

    Also ich fand es interessant und freu mich auf die Serie! Von 'Fail' kann wohl keine Rede sein...

    (melden...)

  3. RETROBOTER sagt:

    So viele negative Stimmung hier im Forum, egal zu welchem Topic, lass es doch mal kommen dann sehen wir weiter.

    (melden...)

  4. Doniaeh sagt:

    Kann geil werden...kann aber auch richtiger Netflix-Trash wie Blight oder die meisten Marvel-Serien werden. Schau mer mal.

    (melden...)

  5. xjohndoex86 sagt:

    Bis jetzt haben sie sich für die Vorproduktion jedenfalls schon mal ordentlich Zeit genommen. Da gehe ich mit 'nem guten Gefühl an die Sache.

    (melden...)

  6. samcro1978 sagt:

    Super freu mich drauf.
    Und auf die Herr der Ringe serie.

    Gestern hat die 3 Staffel von daredevil angefangen.

    (melden...)

  7. Sveninho sagt:

    @RETROBOTER:
    Ja das stimmt leider. Egal zu welchem Thema, immer wird gejammert und gemeckert, echt schade.
    Warten wird doch einfach mal ab, wie es wird.
    Da würde es ja mal lohnen, mir den gratis Netflix Monat zu gönnen. 😀

    (melden...)

  8. samcro1978 sagt:

    @Sveninho
    Das ist die traurige Wahrheit in diesem Forum.
    Immer diese meckerei.
    War ja sehr schlimm ,vor allem jetzt bei odyssey. Finde ja ok wenn Leute es nicht mögen, aber sie müssen nicht in jeder news zu diesem Thema ihren negativen Senf dazu geben.
    Warten wir jetzt mal ab was sie jetzt bei rdr 2 sagen.

    (melden...)

  9. ras sagt:

    Was heisst hier meckerei. Der Cast ist nunmal schlecht gewählt.

    (melden...)

  10. 3DG sagt:

    Das hier ist nicht das Forum. Verwechselt das nicht immer.

    (melden...)

  11. Lilu_Vakarian sagt:

    Das witzige ist das meiste Gemecker in den Kommentaren ist immer das Gemecker darüber das einer "meckert".

    Aber das ist schon lange ein Problem an play3 Wehe du übst hier Kritik aus. Dann kommt sofort eine Welle an Menschen die dir sagen das du dein Mund halten sollst.

    (melden...)

Reviews