Review

Jurassic World Evolution im Test: Wie funktioniert die Aufbausimulation auf der PS4?


von OB | 14.06.2018 - 14:56 Uhr
Platform
PlayStation 4
Developer
Frontier Developments
Publisher
Sold Out Software
Release
12. Juni 2018
7.5

Wie oft hatten wir schon schlechte Lizenzspiele in den Fingern und ärgerten uns über vertane Chancen. Doch bei „Jurassic World Evolution“ stehen seit der Ankündigung alle Zeichen auf Erfolg. Warum? Weil das Spiel vom britischen Entwicklerstudio Frontier Developments kommt und das Team bereits einschlägige Erfahrung durch Titel wie „Planet Coaster“ oder „Rollercoaster Tycoon 3“ sammelte. In „Jurassic World Evolution“ erfüllt ihr euch einen Kindheitstraum und baut den eigenen „Jurassic Park“. Doch funktioniert Aufbaustrategie auch auf der PlayStation 4?

Was wir gut finden

Das ist Jurassic Park!

„Jurassic World Evolution“ erscheint pünktlich zum Start des gleichnamigen Kinofilms. Normalerweise stutzen wir bei Lizenzprodukten und erwarten nicht allzu viel, doch Frontier Developments‘ Aufbauspiel greift die Stimmung und die Atmosphäre mit erstklassiger Technik und dem Original-Soundtrack hervorragend auf. Gleich zum Start des Spiels ertönt die legendäre Melodie der Filme und spätestens, wenn der Helikopter über die erste Insel fliegt, ist man in der Welt von „Jurassic Park“ gefangen.

Überraschend starkes Lizenzspiel mit toller Technik

Diese wirklich stimmige Präsentation setzt sich bei der Darstellung der Dinosaurier fort. Sie sind die wahren Protagonisten des Spiels und wurden mit viel Liebe zum Detail zum (virtuellen) Leben erweckt. Sobald ihr einen neuen Dino ausgebrütet habt und in die Freiheit entlasst, zoomt die Kamera dicht an die Kreaturen heran und zeigt ihre ersten Schritte in freier Wildbahn. Von der Hautschuppe bis zur Muskelkontraktion – Die Urzeitechsen sehen fantastisch aus. Auch der Park macht einiges her – speziell dank wechselnder Wetterbedingungen.

Jurassic World Evolution (9)

Gefälliger Aufbauspaß

In puncto Gameplay erweist sich „Jurassic World Evolution“ als mäßig komplexes Aufbaustrategiespiel. In der Karriere stampft ihr einen Park nach dem anderen aus dem Boden und zieht durch immer neue Attraktionen Gäste in die Anlage. Die Steuerung ist selbst mit dem Gamepad vergleichsweise gefällig und Funktionen wie das Platzieren neuer Gebäude und die Konstruktion zusätzlicher Gehege gehen nach einiger Eingewöhnungszeit flink von den Fingern.

Die Aufbauerfahrung ist dabei recht linear: Über Forschung schaltet ihr Upgrades und neue Gebäudetypen frei, Dinos aktiviert ihr nach Expeditionen und anschließendem Extrahieren des Erbguts. Im Verlauf dienen Aufträge für die Abteilungen Wissenschaft, Sicherheit und Unterhaltung als roter Faden und so müsst ihr etwa Fotos eurer Dinos schießen oder bestimmte Züchtungen vornehmen. Zwischendurch melden sich immer wieder bekannte Figuren wie Dr. Ian Malcolm zu Wort.

Sehr schön: Es gibt in „Jurassic World Evolution“ keinerlei Optionen zum Stoppen oder Vorspulen der Zeit. Gerade zu Beginn stört zwar das minutenlange Warten auf das Extrahieren von Dino-DNA oder Ausbrüten der Eier, doch später macht diese Einschränkung Sinn. Wenn ihr nämlich unter Zeitdruck einen ausgebrochenen T-Rex bremsen oder eine ausufernde Krankheitswelle eindämmen müsst, dann geht der Puls doch merklich nach oben.

Jurassic World Evolution (4)

Die Dino-Bäckerei

Die Dinosaurier stehen in diesem Spiel eindeutig im Mittelpunkt. Im Gegensatz zu euren Parkbesuchern besitzen sie Bedürfnisse wie Gesundheit und Geborgenheit. Kommt es zu Kämpfen oder Krankheiten, müssen eure Ranger ran.

Klasse: Ihr könnt deren Jeep manuell steuern und die Medizin selbst verabreichen. Dieses Eintauchen in den eigenen „Jurassic Park“ ist zwar spielerisch eher mau, bietet aber einen vollkommen anderen Blick auf das Geschehen.

Das Freischalten und die Pflege der Saurier gehört wiederum zu den großen Stärken des Spiels. Wir müssen herausfinden, wie sich die Biester am wohlsten fühlen und beobachten auch, wie sie aneinander geraten. Erst wenn ihr über Expedition mindestens 50% der DNA-Daten gesammelt habt, könnt ihr die Dinos züchten. Im Verlauf schaltet ihr zudem Gen-Manipulationen – etwa für andere Farben oder eine veränderte Lebenserwartung – frei, die jedoch das Risiko eines Brutfehlers erhöhen.

Beim Anlegen der Gehege müsst ihr ebenfalls aufpassen. Fühlen sich die Urzeitechsen nicht wohl, drehen sie durch und brechen womöglich aus. Das wiederum sorgt für wirklich spannende Augenblicke und noch mehr „Jurassic Park“-Feeling.

Was wir schlecht finden

Gäste ohne Bedürfnisse

Die Dinosaurier spielen in „Jurassic World Evolution“ eindeutig die erste Geige. Die Gäste dagegen achten lediglich auf die Sternewertung eures Parks. Je weiter ihr die Anlage ausbaut, desto mehr Zuschauer strömen in den Park. Das Pleitegehen ist hier nur nach Katastrophen wie Dino-Ausbrüchen möglich. Wir hätten uns gewünscht, dass auch die Gäste Anforderungen an den Park stellen und ihren Unmut kundtun. Wieso gibt es beispielsweise keine verschiedenen Altersgruppen – also etwa Erwachsene und Kinder -, die entsprechend mehr oder weniger Geld in den Park bringen und verschiedene Wünsche an die Einrichtung haben?

Jurassic World Evolution (8)

Zu wenig Micromanagement

Als Wirtschaftssimulation ist „Jurassic World Evolution“ ein Leichtgewicht. Gerade beim Micromanagement fehlen uns die Optionen. Beispielsweise können wir in Souvenirläden zwar verschiedene Andenken – wie etwa Shirts oder Caps – verkaufen, jedoch nur eine Sorte pro Laden. Wollen wir also Shirts und Kappen an den Mann bringen, müssen wir zwei Gebäude der gleichen Sorte bauen. Die Einstellungsmöglichkeiten sind zu gering und hätten im Vergleich zu anderen Aufbauspielen durchaus umfangreicher ausfallen dürfen.

Jurassic World Evolution (1)

Auf Dauer recht monoton

Genau diese fehlenden zusätzlichen Optionen werden „Jurassic World Evolution“ irgendwann zum Verhängnis. Mit der Zeit wissen wir einfach, wie die Zusammenhänge funktionieren und so entwickeln sich Routinen. Dadurch wird das Spiel vergleichsweise monoton, da sich alles nur noch um Expeditionen, Gehegebau und Problembeseitigung dreht. Für eine wirklich fordernde Wirtschaftssimulation mangelt es dem Spiel einfach an Tiefe und vor allem Abwechslung – speziell in Bezug auf die Auswahl an Gebäuden.

7.5
Pro
  • starke Technik
  • 42 Dinosaurier und Optionen zur Gen-Manipulation
  • gefällige Aufbausimulation mit Filmlizenz
Contra
  • wenige Einstellungsmöglichkeiten
  • auf Dauer zu monoton
  • fehlende Erklärtexte

Wertung und Fazit

Jurassic World Evolution im Test: Wie funktioniert die Aufbausimulation auf der PS4?

„Jurassic World Evolution“ ist eine faustdicke Überraschung. Normalerweise genießen wir Lizenzspiele mit größter Vorsicht, doch an diesem hatten wir richtig viel Spaß. Das liegt nicht unbedingt daran, dass es sich bei dem Aufbauspiel um eine waschechte Wirtschaftssimulation handelt, sondern vielmehr an der tollen Technik und der liebevoll umgesetzten Filmlizenz. Es macht einfach riesig Freude, den eigenen Park aufzubauen, die Dinos zu beobachten und schließlich immer mehr Gott zu spielen und in der DNA der Tiere herum zu fummeln.

Und wenn dann die eigenen Kreationen durchdrehen, ausbrechen und Parkbesucher fressen, dann sind das die besten Augenblicke des Spiels. Als pures Aufbausimulation ist „Jurassic World Evolution“ dagegen nur ein Leichtgewicht. Es fehlt einfach an allen Ecken an Funktionen, Abwechslung und Möglichkeiten zum Micromanagement. Vielspieler stoßen daher schnell an die Grenzen des Spiels. Alle anderen erfreuen sich jedoch an der gelungenen Atmosphäre und an den Dinos selbst.

Reviews

Kommentare

  1. Dreilochstute sagt:

    Ehrlich gesagt habe ich das schon geahnt! Die Marke ist natürlich ganz cool aber wie das ganze umgesetzt wurde ist mehr als schlecht, landet wahrscheinlich bereits in zwei Monaten in PS- plus.

    (melden...)

  2. Chingy142 sagt:

    Zwei Monate? Tatsächlich so lange?

    (melden...)

  3. Janno sagt:

    Liebe das Spiel. Und es ist im Grunde kein richtiges Managerspiel, sondern lässt sich eher mit den Sims vergleichen. Die Saurier sind quasi die Sims.
    Also ich hab sehr viel Spaß mit dem Titel und bereue den Kauf zu keiner Sekunde.

    (melden...)

  4. Moonwalker1980 sagt:

    Stute: „ist mehr als schlecht“??? Wo denn bitte, zeig mir bitte die Passage wo geschrieben steht, dass dieses Spiel schlecht oder gar mehr als schlecht ist!! Dieses Schlechtmachen über alles finde ich zum Ko...en. Deine Kommentare finde ich überwiegend zum Ko...tzen

    (melden...)

  5. PS4-Junkie72 sagt:

    Einfach nur genial dieses Spiel. Habe ewig gewartet, nach Genesis, dass etwas Vergleichbares kommt. Nun ist es endlich soweit.

    (melden...)

  6. Frauenarzt sagt:

    @Moonwalker1980

    Wenn dich das so nervt, solltest du mal zusehen dass du dein Nervenkostüm in den Griff bekommst.

    Was juckt es dich ständig was andere hier schreiben?
    Kann ja jeder sehen wie er will.

    (melden...)

  7. CloudAC sagt:

    Was habt ihr lol. Das Spiel ist sehr gut! Wüsste nicht was anders sein sollte, ausser das die Inseln etwas klein sind. Ok, ich könnt jetzt zur 4. ganz kleinen.

    (melden...)

  8. EinGeist sagt:

    ich hab auch lang genug nach jpog gewartet dass sowas nochmal kommt und endlich. ja, es fehlen ein paar details aber mal schauen was da noch so kommt.

    (melden...)

  9. Grauwart sagt:

    Ich stimme dem Test zu und auch der Vergleich mit den Sims passt erstaunlich gut. Wenn man Dinos und das Franchise mag kann man sich damit gut unterhalten lassen, für alle die mehr erwarten warten darauf was Frontier noch hinterher bringt oder bis der Preis fällt.

    (melden...)

  10. Ifosil sagt:

    Liest sich so, als wäre das Spiel mal wieder für die Konsolen-Spieler versimpelt worden.

    (melden...)

  11. Falkner sagt:

    Mir gefällts. Hoffe sehr, dass noch Inhalte kommen wo mehr ins Detail gehen. Aber auch so macht es spass. Vorallem Grafik und Technik finde ich spitze.

    (melden...)

  12. Anonymous sagt:

    Jurassic park genesis für ps2 hatte damals auch nur so mittelmässige Werungen gekriegt. Gefeiert hab ichs trotzdem. Ich freue mich auf die bestellte disc version

    (melden...)

  13. Dreilochstute sagt:

    @moonwalker: Ja, ich finde es schlecht und das ist meine Meinung darüber, ein Problem damit? Du scheinst wirklich sehr sehr wenig Bestätigung im echten Leben zu bekommen für das was du tust oder bisher erreicht hast. Wenn du dich über sowas so sehr auferlegt, wie Frauenarzt schon geschrieben hat, musst du dein Nervenkostüm echt mal in den Griff bekommen!!! das ist ja untragbar, würde ich mich so sehr dafür interessieren was andere denken oder sagen, würde ich das 40. Lebensjahr wahrscheinlich nicht mehr erreichen.

    Im Internet ist es immer leicht sich über andere aufzuregen nicht wahr? Doch im echten Leben dann sagst du lieber "Ach, geht mich nichts an, dem Ärger geh ich aus dem Weg"

    Masel tov.

    (melden...)

  14. Khadgar1 sagt:

    @stute

    Hast du es denn selbst gespielt?

    Btt: wird gekauft, warte aber noch auf die Retailfassung.

    (melden...)

  15. Dreilochstute sagt:

    @khadgar: Muss ich es denn wirklich selber gespielt haben um mir eine Meinung darüber zu bilden?

    Warum fragst du mich das? Fragst du auch jeden einzelnen der sagt:" Boah geil ey, das Game wird der Hammer" ob er es denn auch gespielt hat um sich solch eine Meinung zu bilden?

    (melden...)

  16. LDK-Boy sagt:

    Sehr gutes Spiel mit super Jurassic Park Atmosphâre....nur wie füttert man die dinos???machen das die Parkrancher Automatisch??

    (melden...)

  17. Khadgar1 sagt:

    @stute

    Ja, um beurteilen zu können ob es schlecht ist sollte man es auch gespielt haben.
    Oder sagst du auch automatisch zu etwas das du noch nie gegessen hast es schmeckt nicht?
    Deine Aussage ist völlig Sinnfrei.

    Und jemand der sagt “boah geil ey, das Spiel wird der Hammer“ muss ich nicht fragen ob er es denn schon gespielt hat. Diese Person stellt eine zukünftige Vermutung auf und stellt keine Behauptung auf ob es gut oder schlecht ist.

    Du hingegen sagst das Game IST schlecht ohne dich mit dem Game wirklich auseinandergesetzt zu haben. Das ist nicht nur subjektiv sondern auch noch lächerlich.

    Merkste den Unterschied?

    (melden...)

  18. Dreilochstute sagt:

    @1: Genau, wenn man davon verblendet ist und es sowieso toll findet, ist das natürlich in Ordnung Wenn man aber das Spiel gesehen hat und weiß das es nichts für einen ist, egal ob vom Setting oder Gameplay und man es einfach schlecht findet, ist das natürlich nicht in Ordnung und man ist ein Troll.

    Andere Meinung und so akzeptieren, merkste was?

    (melden...)

  19. Khadgar1 sagt:

    @stute

    Du verstehst es immer noch nicht.
    Das eine ist eine Prognose und das andere ein Urteil.
    Es ist völlig OK wenn dir das Spiel nicht gefällt, dadurch ist das Game aber nicht automatisch schlecht, vor allem nicht wenn man es nicht einmal getestet hat.
    Ein “mir sagt das Game aufgrund des Gameplays oder Settings nicht zu“ ist nicht das gleiche wie “das Game ist schlecht“
    Das sind zwei komplett unterschiedliche Aussagen. Die eine ist subjektiv aber recht neutral und die andere subjektiv und völlig sinnfrei.

    Das gleiche gilt übrigens für Leute die GotY schreien ohne es selbst gespielt zu haben.

    Und mit andere Meinungen akzeptieren habe ich kein Problem, dir kann das Game gefallen oder auch nicht. Das ist deine Sache, es geht um siehe oben.

    (melden...)

  20. PlayBoxU sagt:

    Finde den Titel ziemlich überteuert, 60€ sind einfach eine Frechheit für einen Titel der selbst in LetsPlays schon ab Folge 3 langweilt, kaum Abwechslung bietet (kein vergleich zu zb. Planet Coaster) und der lt. PlayStation Store auch keine 10GB groß ist... 40€ hätte man vllt. noch akzeptiert aber 60€? Niemals...

    Was mich auch stört ist dieses extrem lahme Modern/Zukunfts-Setting von diesem Jurassic "World" Mist, die Gebäude sehen einfach alle langweilig und "Grau" aus, ein Design wie bei den alten Jurassic "Park" Filmen hätte ich viel mehr gefeiert.

    Das letzte Jurassic Park Spiel auf Xbox1/PS2 damals hat mir besser gefallen.

    (melden...)

  21. Sunwolf sagt:

    War auch am Anfang sehr interessiert mir den Titel zu holen. Doch als ich gelesen habe das der Hauptteil bestand nur Dinos zu erschaffen und zu verhindern das sie schön hinter Zäunen bleiben. Fand ich das 30min Gameplay relativ eintönig.

    (melden...)

  22. Shezzo sagt:

    Ich finde das Game mega chillig. Kann man gut zocken und gleichzeitig Wm dabei gucken 😀
    Achjo 1:0 Khadgar 😀

    (melden...)

  23. Guybrush sagt:

    Merkt ihr es nicht? Stute und Frauenarzt sind ein und die selbe Person. Die Argumentation von Stute über JP erinnert mich an das Geschwafel von Frauenarzt über GoW. Da sind die selben dünnen Hirnwindungen am Werk.

    (melden...)

  24. Dreilochstute sagt:

    Guybrush = Moonwalker

    Merkt das hier echt keiner? Oh Guybrush: Hol dir schnell n Taschentuch bevor du auf deinen Bauch kommst nach deiner sagenhaften Erkenntnis. lol. Und jetzt? Ja, von mir aus, dann bin ich Frauenarzt, und nun? klopfst du dir auf die Schulter? Haste gut gemacht. Bist n ganz braver bist du. Super, kannst heut zur Belohnung auf dem Teppich schlafen.

    😀

    (melden...)

  25. PS4-Junkie72 sagt:

    @Guybrush,
    ignoriere diesen Zirkusclown einfach. Dass Frauenarzt nicht alle beisammen hat wissen hier alle. Natürlich bis auf alle seine Fake-Accounts. Er muss sich mit anderen Accounts doch immer mal selbst bestätigen, um sich die Illusion zu erhalten, sowas wie Freunde zu haben. Im Grunde tut mir Frauenarzt total leid. Ist echt kein Witz jetzt. Er hat mein vollstes Mitleid. Wer sich zum Lebensinhalt gemacht hat, 24 Std. am Tag auf Play3 zu sein und ausnahmslos in jeder News den Hate-Kasper zu mimen, muss zwangsläufig total vereinsamt sein. Das merkt man auch schon daran, dass er alles, was er sich nicht leisten kann, schlecht redet. Dazu baut er sich noch eine Gedankenwelt auf, in der er davon träumt, er hätte einen Job und möchte uns vermitteln, dass er von seinem Büro aus schreibt. Das kennen wir doch inzwischen alle. Jetzt kommen noch seine imaginären "Freunde" in Form seiner Fake-Accounts hinzu, und er hat das Gefühl, nicht alleine zu sein. Habt Verständnis für solche vereinsamten Lemminge. Was haben solche wie er schon? Nichts. Das Einzige, wo er spürt, dass er noch am Leben Teil nimmt, ist, wenn er hier den Volldepp jeden Tag zu jeder News macht. Armer Frauenarzt... und wie er sich halt noch so nennt.

    (melden...)

  26. JigsawAUT sagt:

    Also ich hab mir so ein F2P Jurassic Park World Aufbauspiel wo man die Dinos gegeneinander kämpfen lassen konnte und genmanipulieren schon vor 2 oder 3 Jahren am iPhone runtergeladen und gespielt... war ganz witzig also die Idee von diesem hier ist nicht neu weil es für mich nur nach einer erweiterten Portierung für die Konsolen aussieht!
    Wird vielleicht mal gekauft wenn es im Sale ist!

    Was die Mehrfachbenutzer angeht... wie armseelig muss dessen Leben sein wenn man auf einer Seite mit mehreren Identitäten registriert ist nur um unnötige Diskussionen heraufzubeschwören und dadurch vom eigentlich Thema abzukommen... damit zeig ich nicht auf bestimmte Personen sondern ist allgemein gedacht!

    Die einzige Zeit wo ich mehrere Accounts verwendet habe war als ich vor 15 Jahren und Länger in Chats unterwegs war wenn ich was zum poppen suchte... da wär es mit einen Account schwieriger gewesen wenn man nicht nur an einer Frau interessiert war xD

    (melden...)

  27. Chingy142 sagt:

    Vielleicht werden diese ganzen Kommentare hier auch von ein und der selben Person geschrieben, von der Person die diese Seite hier betreibt :O

    (melden...)

  28. Cat_McAllister sagt:

    @Chingy

    Die Vermutung ist noch nicht einmal so verkehrt, dass könnte durchaus möglich sein.

    Frauenarzt ist vielleicht der Betreiber von smacksignal.com und versucht so seinen Gewinn hoch zu halten indem Er auf diese Weise für die Klicks sorgt bei denen die wieder und wieder auf ihn reinfallen und reagieren.

    Deswegen geniesst Er hier ja auch völlige Narrenfreiheit, kann sich erlauben was immer Er/Sie will und rund um die Uhr hier rum hängen. o_O Eieiei. Die Seite gehört vielleicht tatsächlich dem Frauenarzt. :O Doch nich so doOf wie Alle immer dachten hier, stattdessen lacht sich die Person immer wieder einen ab hinter den Kulissen, amüsiert sich und verdient an Euch fett ne goldene Nase. xD

    Na, dass wär ja echt was, wenn das tatsächlich so hin kommt. Bin Ich bald gebannt, dann wissen Wir Bescheid.

    Ach Du sche!sse, ey. oO Was meinst Du so dazu, Presi? Könnte das tatsächlich im Bereich des Möglichen sein?

    (melden...)

  29. Cat_McAllister sagt:

    Immerhin ist diese Seite hier keine wirklich offizielle Seite zum Thema, denn Sie heisst Heute noch smacksignal.com und die originale PlayStation Magazin-Seite playvier.de. Was Mich schon immer verwundert hat.

    Alter, wenn dass hier alles nur Fake und Show war. xD Boar eh. Ihr habt dem Jungen soviel Macht in die Hände gegeben, ohne es wirklich zu merken.

    (melden...)

  30. Cat_McAllister sagt:

    Jetzt braucht man sich wohl auch ned mehr wundern, warum "die Betreiber der Seite nie reagieren, bannen oder verwarnen" wenn man wen oder was meldet.

    Das is dem Frauenarzt sowas von egal, der verdient sich ja ne goldene Nase an Euch. Und nimmt oben drauf noch schön eure Passwörter und alles mit. oO All die gesammelten privaten Daten von Jedem. O_O Oiiiii.

    Ich hoffe wirklich, Chingy hatte Unrecht. Aber Wer weiss das schon so genau.

    (melden...)

  31. President Evil sagt:

    @Cat_McAllister

    "Ach Du sche!sse, ey. oO Was meinst Du so dazu, Presi? Könnte das tatsächlich im Bereich des Möglichen sein? "

    Meinst du mich? -Keine Ahnung bin nur ein normaler User.
    Aber was ich dazu denke:

    Ich denke, er hätte mich schon lange gesperrt, wenn das so wäre ^^

    Und ich denke ihr verschwendet viel zu viele Gedanken an einen armen, einsamen Internet-Troll mittleren Alters, der seine Freitag- und Samstag Abende damit verbringt seinen Frust in irgendwelchen Internet Foren abzuladen.

    (melden...)

  32. Cat_McAllister sagt:

    Yup. Du warst gemeint. 🙂 Mal abwarten, dann werden Wir sehen was sich noch entwickelt.

    (melden...)

  33. President Evil sagt:

    Wenn ich morgen gesperrt bin, weisst du bescheid 😉

    (melden...)

  34. samonuske sagt:

    vergiss es Khadgar1, hoffen wir mal das er erst 12 ist und die 40 n... soo schnell erreicht. Lach

    (melden...)

  35. VisionarY sagt:

    habs aufm pc, finds ganz witzig für zwischendurch. auf dauer aber etwas eintönig

    (melden...)

  36. feabhra sagt:

    Habe einen Riesenspass an dem Spiel wie schon sehr lang an Keinem mehr. Und ich kenne Anno und Co. Das hier ist auch eher eine Simulation und kein Wirtschaftsspiel. Anno finde ich gähnend langweilig dagegen. Hier kann man ja sogar selbst mit dem Jeep im Park herumfahren oder mit dem Helicopter fliegen und Tiere zu heilen oder Futter nachzufüllen.

    (melden...)